Ankettaktion/ Uranzugblockade vor Gericht

Das Steinfurter Amtsgericht hat neue Verhandlungstermine festgelegt im Verfahren gegen zwei Personen, denen Störung öffentlicher Betriebe vorgeworfen wird. Mit einer Ankettaktion nahe Gronau hatten sie im Sommer 2012 einen Zug mit Uranhexafluorid aus der Urananreicherungsanlage für mehrere Stunden aufgehalten. Ein erster Verhandlungstag endete nach wenigen Stunden mit einer Aussetzung. Jetzt soll es bei einer neuen Richterin von vorn beginnen. Die Angeklagten freuen sich über solidarische Unterstützung vor Gericht.

Weitere Informationen zur Aktion und den bisherigen juristischen Auseinandersetzungen finden sich hier

Prozesstermine: 9.5. (9.00 Uhr), 16.5., 6.6., 13.6. jeweils vor dem Amtsgericht Steinfurt

Dieser Beitrag wurde unter nächste Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.