Kiel/ Lingen: Anklageschrift wegen Widerstand

Mai 2014: Eine Aktivist*in aus Kiel erhielt in der vergangenen Woche eine Anklageschrift wegen der Blockade der Zufahrt der Brennelementefabrik ANF/AREVA 2013. Da die Aktivist*in gerichtlich noch als Heranwachsende gilt kam die Anklageschrift vom Amtsgericht Kiel. Vorgeworfen wird ihr, dass sie bei der Blockade mit Gewalt Widerstand geleistet habe. Sie soll durch eine „Kraftanstrengung“ versucht haben ein Wegtragen zu Verhindern und sich beim Wegtragen durch heftiges Strampeln gewehrt haben. Außerdem soll sie versucht haben sich aus dem Zwischengewahrsam zu entfernen. Sobald ein Prozesstermin feststeht, werden wir ihn hier (auf nirgendwo.info) bekanntgeben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.