Archiv des Autors: antirep

Lubmin: Castor-Prozess muss von vorn beginnen

Aus der Presse ist zu entnehmen, dass die Besetzungsrüge beim Prozess um eine Blockade des Castor-Transports nach Lubmin erfolgreich war: Der Prozess muss vorm Landgericht erneut beginnen, da die Besetzung der Hilfsschöff*innen nicht rechtskonform ablief. Auch 2017, mehr als sechs Jahre nach der Aktion geht die rechtliche Auseinandersetzung darum also weiter. (Presse dazu)
Die angekündigten Termine […]

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Hamburg: Kurzer Verhandlungstag wegen Ankettaktion

[ 17. August 2017; 08:00 bis 09:00. ] Heute ging der Prozess gegen eine Person weiter, der vorgeworfen wird, eine andere bei einer Ankettaktion gegen einen Urantransport gefüttert zu haben. Der Prozess wird fortgesetzt am Donnerstag, 17.8. von 8 bis 9 Uhr.

Der Prozesstag begann mit der Verlesung der Ablehnung des Befangenheitsantrages. Richter Braun entschied: Es besteht kein Anspruch auf eine Auskunftserteilung, wie viele […]

Veröffentlicht unter nächste Termine, neuigkeiten | Hinterlasse einen Kommentar

Verhandlung um Ankettaktion gegen Urantransport

[ 27. Juli 2017; 08:00; ] Der heutige Verhandlungstag im Prozess um eine Ankettaktion gegen einen Urantransport 2014, bei der einer Person Beihilfe zu Nötigung und Störung öffentlicher Betriebe vorgeworfen wird, weil sie eine angekettetete Person gefüttert haben sollte wurde heute bereits nach wenigen Minuten beendet. Grund dafür war ein Befangenheitsantrag der Angeklagten auf Grund der Beteiligung des Richters Nahrwold an […]

Veröffentlicht unter nächste Termine | Hinterlasse einen Kommentar

HH: Gericht befangen wegen G20-Urteilen?

[ 19. Juli 2017; 09:00 bis 12:00. ] Heute ging ein Prozess vor dem Amtsgericht Hamburg-Harburg in den 6. Verhandlungstag, der 7. wird am 19. Juli folgen. Vordergründig geht es um eine Anti-Atom-Ankettaktion gegen einen Urantransport, bei welcher der Angeklagten vorgeworfen wird, eine angekettete Person mit Lebensmitteln versorgt zu haben (das soll Störung öffentlicher Betriebe und Nötigung sein).

Nachdem in den letzten Tagen in […]

Veröffentlicht unter nächste Termine, neuigkeiten | Hinterlasse einen Kommentar

Hanna ist frei

Seit Freitag mittag ist Hanna frei. Der Rest der Geldstrafe wurde bezahlt und sie darauf hin aus der JVA Vechta entlassen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Warum gibt es keine Uniformen im Frauenknast?

Beim Besuch im Knast ist mir aufgefallen, dass es in Niedersachsen in den Frauenknästen in Vechta und Hildesheim keine Uniformen gibt, weder die Schließer*innen noch die anderen Menschen, die im Knast arbeiten tragen Uniformen. Das ist nicht mal eine Entscheidung der Angestellten selbst, sondern eine Anordnung des JVA-Leiters Weßels, ein Angestellter vermutet, weil das sonst […]

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Hamburg-Harburg: Prozess um Ankettaktion geht in den 5.Verhandlungstag

[ 21. Juni 2017; 09:00 bis 14:00. ] Am 21.6. geht es in den fünften Verhandlungstag um eine Ankettaktion gegen Urantransporte im Hamburger Hafenbereich. Die Repression gegenüber Ankettaktionen soll offenbar verstärkt werden. Nachdem im Dezember ein Urteil des Münsteraner Landgerichts über 110 Tagessätze für eine Ankettaktion (ohne Vorstrafe) rechtskräftig wurde und eine der dort verurteilten Personen nun einen Teil der Geldstrafe absitzt, wird […]

Veröffentlicht unter Allgemein, nächste Termine | Hinterlasse einen Kommentar

Verlegung von Hanna

Hanna wird am morgigen Dienstag um 7 Uhr morgens nach Vechta verlegt. Eine Begründung gibt es nicht, vermutlich ein weiterer Versuch Solidarität und Außenkommunikation möglichst zu unterbinden. Die neue Adresse:
Hanna Poddig
JVA für Frauen
An der Probstei 10
49377 Vechta
Die Schikanen der letzten Tage (Verweigerung vom Verteidiger-Besuch, von veganem Essen, Zellendurchsuchungen, Postkontrolle und Postzensur) zeigen wie sehr dem […]

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Postkontrolle im Knast

Der Knast in Hildesheim hat für Hanna Postkontrolle angeordnet. Sie schreibt dazu am 22.Mai:
Ich war eben bei der Anstaltsleitung und jetzt wurde Lesekontrolle für meine ausgehende Post angeordnet. Alles was ich schreibe, geht jetzt also zur Lektüre über den Tisch der JVA-Leitung Frau Heim. Sie war es auch, die keine drei Tage nach der ersten […]

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Knast-Konzerte in Hildesheim

Wie schon letzte Woche Montag (15.05.) gab es auch am Dienstag Abend wieder ein Solikonzert auf dem Hildesheimer Kehrwiederwall hinter der JVA – leider mit unschönen Repressalien.
Letzte Woche hatte der Liedermacher David Rovics aufgrund von Hannas Inhaftierung einen Zwischenstopp in Hildesheim eingelegt und gemeinsam mit Hildesheimer Musiker*innen ein Konzert in Hörweite der Gefangenen gegeben. Über […]

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar